Augenzentrum Simmering

Generelles

Unsere jüngsten Patienten liegen uns besonders am Herzen. Augenärztliche Vorsorgeuntersuchungen sind im Kindesalter außerordentlich wichtig. Der Sehsinn des Kindes ist bei der Geburt noch nicht vollständig entwickelt, sondern bildet sich im Zusammenspiel zwischen Augen und Gehirn bis zum 7. Lebensjahr aus. Richtiges Sehen ist ein wesentlicher Baustein für die geistige Entwicklung. Früh erkannte Sehstörungen wie Schielen oder Fehlsichtigkeit lassen sich gut behandeln und der Sehsinn entwickelt sich mit entsprechender Therapie normal. Wird Schielen oder Fehlsichtigkeit in dieser sensiblen Phase hingegen nicht erkannt und behandelt, kann das zu Entwicklungsproblemen und einer lebenslangen Sehschwäche führen.

Vor allem kleine Kinder können nur bedingt Auskunft geben, ob sie scharf sehen – eine Vorsorgeuntersuchung beim Augenarzt verschafft Klarheit und Sicherheit.

Bei folgenden Alarmsignalen sollte Ihr Kind möglichst rasch augenärztlich untersucht werden:

  • Lese- und/oder Rechtschreibschwäche, Leseunlust
  • Unlust beim Malen und Ausschneiden
  • Schnelles Ermüden, mangelnde Konzentration
  • Augenreiben
  • Häufiges Blinzeln und Zwinkern, Zukneifen eines Auges
  • Lichtempfindlichkeit
  • Dichtes Herangehen und Kopfschiefhaltung bei genauem Schauen
  • Gelegentliche Schielstellung der Augen, Klage über Doppelbilder
  • Kopfschmerzen
  • Ungeschicklichkeit, Ängstlichkeit
Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers zu ändern oder hier einen Opt-Out-Cookie zu setzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen zum Datenschutz.×